Der Erlös des Verkaufs von Waren aus fairem Handel fließt in zweierlei Hinsicht in die Projektarbeit ein:

zum Einen unterhält die GEPA (unser Hauptlieferant fair gehandelter Waren) selbst eine Vielzahl von Projekten in den jeweiligen Handelsländern,
zum Anderen stellen unsere eigenen Projekte einen wichtigen Pfeiler unserer Arbeit dar.

Mit Hilfe der von uns erwirtschafteten Gewinne unterstützen wir Entwicklungshilfeprojekte in aller Welt. Persönliche Kontakte zur Projektleitung und zu den Geförderten bilden dabei die Grundlage für unsere Bildungsarbeit in Siegen.

Die längste Partnerschaft des Weltladens besteht mit der Gruppe Hombres de Maiz in Mariona, El Salvador. Seit 1988 haben wir die Partnergemeinde von St. Michael mit über 18.000 € für verschiedene Projekte unterstützt und in Notsituationen wie Erdbeben und Flutkatastrophe Soforthilfe geleistet.

 

Außerdem hat die Aktion Eine Welt St.Michael bisher folgende Projekte unterstützt:

1996 - 1998:Frauen in San Pedro Pinula in Guatemala
1996 - 2000:Solarenergie für Familien im Marsabit District in Kenia (über 4.500 €)
1999 - 2001: Projekt gegen Landflucht in Indien (5672,70 €)
2001 - 2004:Umweltprojekt mit der Landbevölkerung in der Alta Guajira in Kolumbien (ca. 6.600 €)
2002 - 2005:Schulprojekt in El Estor in Guatemala (13.181 €)
2003 - 2006:Begegnungszentrum in einem Elendsviertel in Valparaiso in Chile (4.000 €)
seit 2006:Hilfsprojekt "Utho Ngathi" für Straßenkinder und Kinder mit Behinderung und deren Mütter in Südafrika (jährlich 500 €)
2005 - 2010:Flüchtlingshilfe in Darfur im Sudan (2005 - 2010 jährlich 500 €)
2006 - 2011: Schulprojekt der Franziskaner in Bacabal in Brasilien (bisher 6.000 € + weitere 1.500 €)
2008 - 2009:Frauenprojekt in Cusco in Peru (2008 + 2009 jeweils 500 €)

 

 

Kampenstraße 46
57072 Siegen

Tel.: 0271/41977
Fax.: 0271/42297

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!